Meisterbetrieb Thomas Kettelhut

Meisterbetrieb
Thomas Kettelhut

Salmbacher Str. 72
12349 Berlin

Tel: (030) 74 10 30 15
Mob: 0172 3 17 82 20
Fax: (030) 74 10 30 14
E-Mail: meister-kettelhut@web.de

Estrich:

composition floor layers at workHier erwartet Sie ein kleiner Einblick in die „große Welt des Estrichs“.
Das Wort Estrich kommt aus dem mittelhochdeutschen und beschreibt einen fugenlosen Boden aus Lehm, Zement oder ähnlichen Materialien. Umgangssprachlich wird auch der Begriff Estrich für den Baustoff aus den verschiedenen Ausgangsstoffen im frischen oder erhärteten Zustand verwendet.

Die DIN 18 560, Teil 1 beschreibt den Estrich im Bauwesen wie folgt :

„Estrich ist ein auf einem tragenden Untergrund oder auf einer zwischenliegenden Trenn- oder Dämmschicht hergestelltes Bauteil, das unmittelbar nutzfähig ist oder mit einem Belag, gegebenenfalls frisch in frisch, versehen werden kann.“


Die Aufgaben und Anforderungen einer Estrichkonstruktion sind unter anderem :

 

  • Verbesserung der Wärmedämmung
  • Verbesserung des Schallschutzes
  • Ausgleich der Toleranzen des Rohbaus
  • Wärmeübertragung bei Fußbodenheizungen
  • Nutzschicht für Gewerbeböden
  • Untergrund für Bodenbeläge wie Parkett, Teppich, Fliesen etc.

 

Die verschiedenen Estricharten kurz beschrieben :

Der Estrich wird aus vielfältigen Ausgangstoffen hergestellt. Die Estriche werden in der Regel durch Ihre  Bindemittel unterschieden und bezeichnet. Es gibt beispielsweise den Zementestrich, den Anhydritestrich, den Kunstharzestrich etc. Jeder Estrich hat durch seine Zusammensetzung seine speziellen Eigenschaften und Einsatzmöglichkeiten.

Wir legen im Allgemeinen unseren Schwerpunkt auf die Herstellung von Zementestrichen. Dieser Estrich wird aus Zement als Bindemittel und Zuschlägen aus Kies und Sand  unter Wasserzugabe und Zusätzen in der für Ihr Projekt abgestimmten Güteklasse vor Ort hergestellt.

Durch seine ausgezeichneten Eigenschaften, wie gute Festigkeitswerte und Unempfindlichkeit gegen Feuchtigkeit ist er universell  im Innen und Außenbereich einsetzbar.

Unter Berücksichtigung der bauseitigen Gegebenheiten wird der Estrichaufbau aus den vier klassischen Estrichaufbauten ausgewählt und auf Ihr Projekt abgestimmt realisiert.

Die vier klassischen Estrichaufbauten sind:

Verbundestrich
Der Estrich ist mit dem tragenden Untergrund verbunden. Er ist besonders für hohe mechanische Belastungen geeignet.

Estrich auf Trennschicht
Der Estrich ist durch eine Zwischenlage vom Untergrund getrennt. Wenn keine Anforderungen an Wärme- und Trittschalldämmung bestehen oder ein Verbundestrich nicht möglich oder wirtschaftlich ist, wird dieser meist in Nutzräumen wie Keller und Garagen eingebaut.

Estrich auf Dämmschicht / schwimmender Estrich
Der Estrich ist von allen angrenzenden Bauteilen getrennt und ist auf einer Wärme- oder Trittschalldämmung „schwimmend“ verlegt.

Er wird  in Aufenthaltsräumen oder beispielsweise beheizten Kellerräumen eingebaut und erhöht durch seine Dämmeigenschaften den Komfort.

Heizestrich,
ist in der Regel ein schwimmender Estrich bzw. ein Estrich auf Dämmschicht. Er wird durch Heizelemente erwärmt  und kann in verschiedenen Bauarten ausgeführt werden. Meistens werden die Heizelemente direkt vom Estrich umschlossen und ermöglichen so eine gute Wärmeabgabe an die Raumluft.

Als zuverlässiger Partner stehen wir Ihnen bei der Auswahl Ihres Estrichs fachkundig zur Seite.

Meisterbetrieb Thomas Kettelhut

Salmbacher Str. 72
12349 Berlin

Telefon: (030) 74 10 30 15
Mobil:     0172 3 17 82 20
Fax:        (030) 74 10 30 14